Datenschutzerklärung Spotfilm

1. Kontaktdaten des Verantwortlichen und des Datenschutzbeauftragten

Die Spotfilm Networx GmbH (nachfolgend auch „Spotfilm“, “wir” oder “uns” genannt) bietet Dir die Möglichkeit, verschiedene Dienste unserer Website Netzkino.de und unserer Applikationen (“Apps”) (nachfolgend gemeinsam “Angebot” oder Spotfilm-Seiten“) kostenfrei zu nutzen.

Wir sind die Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Unsere Kontaktdaten sind:

Spotfilm Networx GmbH
Goerzallee 299
14167 Berlin
E-Mail: support@Netzkino.de
 

Unser Datenschutzbeauftragter ist erreichbar unter:

Spotfilm Networx GmbH
Hauk Markus
datenschutz@Netzkino.de
Goerzallee 299
14167 Berlin
 

Nachstehend informieren wir Dich ausführlich darüber, zu welchem Zweck und in welchem Umfang wir im Zuge der Nutzung der Spotfilm-Seiten Deine personenbezogenen Daten verarbeiten.
 

2. Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten

In der Regel kannst Du die Spotfilm-Seiten, für die keine Bezahlung oder Registrierung erforderlich ist, ohne Angabe personenbezogener Daten nutzen. In bestimmten Fällen verarbeiten wir jedoch die in Ziffer 3 aufgelisteten personenbezogenen Daten. Dies geschieht grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website bzw. App sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Ferner verarbeiten wir personenbezogene Daten im Zusammenhang mit der Nutzung von Spotfilm, wenn Du diese von Dir aus angibst, z. B. im Rahmen einer Registrierung, eines Gewinnspiels, einer Anfrage an uns, oder weil hierfür eine andere Rechtsgrundlage vorliegt (siehe Ziffer 4).

3. Kategorien verarbeiteter Daten

Sobald Du Netzkino.de besuchst oder eine der Apps nutzt, erfasst unser System automatisiert bestimmte technische Informationen. Hierzu können gehören:

  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version

  • Betriebssystem des anfragen Geräts

  • Mobile Device ID

  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs

  • Webanalysedaten / pseudonyme Nutzungsprofile (Cookie ID, Ad ID etc., mehr hierzu siehe unten)

  • Websites, von denen der Nutzer auf unsere Website gelangt

  • Websites, die der Nutzer über unsere Website aufruft

Darüber hinaus verarbeiten wir die folgenden personenbezogenen Daten, sofern ein Vertragsverhältnis zwischen Dir und uns besteht oder Du die Daten anderweitig an uns übermittelt hast:

  • Personenstammdaten (Name, Adresse, Geburtsdatum)

  • Kommunikationsdaten (Telefonnummer, E-Mail-Adresse)

  • Vertragsstammdaten (Vertragsbeziehung, Produkt- bzw. Vertragsinteresse, Vertragshistorie)

  • Login Daten mit Passwort

  • Abrechnungs- und Zahlungsdaten

  • Kommentare, Beiträge u.ä.

4. Anlass, Inhalt und Zwecke der Verarbeitung: Die Spotfilm-Seiten und -Dienste generell

Wir verarbeiten Deine Daten stets auf der Grundlage eines oder mehrerer gesetzlicher Erlaubnistatbestände oder Deiner Einwilligung.

a) Abgabe von Kommentaren

Personenbezogene Daten werden von Spotfilm erhoben, wenn Du zu einem Film einen Kommentar abgibst. In diesem Zusammenhang erhebt Spotfilm die in dem jeweiligen Formular angegebenen Daten und die dem von Dir genutzten Gerät zum betreffenden Zeitpunkt zugewiesene IP-Adresse. Angaben zu Dir werden nur auf den betreffenden Spotfilm-Seiten und gegebenenfalls Partnerseiten (zum Beispiel Facebook) veröffentlicht, wenn dies im Formularfeld so gekennzeichnet ist. Wir erheben und verarbeiten die von Dir angegebenen Daten, um Deine Bewertung oder Deinen Kommentar wunschgemäß veröffentlichen zu können (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). Insbesondere benötigen wir hierbei auch Deine E-Mail-Adresse, um Dich im Falle von Beanstandungen kontaktieren und Dir die Möglichkeit zur Stellungnahme geben zu können (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO).

b) Netzkino Konto und Netzkino Premium

Auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO erheben wir personenbezogene Daten, wenn Du ein Konto zur Nutzung von Netzkino Konto anlegst und das Abonnement Netzkino Premium abschließt. Spotfilm erhebt diese Daten zur Vertragsanbahnung und Abwicklung Deines Kundenkontos und Abonnement.
Spotfilm übermittelt die personenbezogenen Daten an den jeweiligen Zahlungsdienstleister, soweit dies für den Abschluss und die Abwicklung Deines Vertrages erforderlich ist. Wenn Spotfilm für die Durchführung und Abwicklung des Vertrages bzw. der gebuchten Leistungen Dritte beispielsweise für die Durchführung der Zahlungsabwicklung als Dienstleister in Anspruch nimmt (im Folgenden: “Leistungserbringer”), werden die erforderlichen Daten nur zur Erfüllung und Abwicklung Deiner Bestellung an diese Dritten übermittelt. Im Rahmen der Abwicklung Deiner Bestellung bzw. Buchung erhältst Du in der Folge auch E-Mails an die von Dir angegebene E-Mail-Adresse vom jeweiligen Leistungserbringer (z.B. Zahlungsbestätigung oder Informationen zur Buchung).

c) Formulare und Zahlungsdienste

Soweit nicht anders gekennzeichnet, erhebt Spotfilm Deine in die jeweiligen Kontaktformulare eingegebenen Daten selbst. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung über das Internet unter Umständen ungesichert erfolgt und Daten somit unter Umständen von Unbefugten zur Kenntnis genommen oder auch verfälscht werden können.

Gibst Du Daten in Kontaktformulare ein, werden wir die Daten nur dafür verwenden, die Kommunikation mit Dir zu führen und/oder die von Dir erwünschte Leistung zu erbringen; hierin liegt unser berechtigtes Interesse. Die Verarbeitung erfolgt aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Spotfilm integriert teilweise mit originären Inhalten von Partnern, beispielsweise für die Konto-Anmeldung über Facebook. In diesem Fall erfolgt die Erhebung der Daten, die Du eingibst, nicht durch uns, sondern durch den jeweiligen Partner. Die Partner werden auf den jeweiligen Spotfilm-Seiten genannt. Die Partner haben gegenüber uns den datenschutzkonformen Umgang mit Deinen Daten bestätigt. Gleichwohl hat Spotfilm keinen Einfluss auf die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Deiner Daten durch die Partner. Für Informationen, ob und in welchem Umfang der Partner Deine personenbezogenen Daten erhebt und wozu er diese verwendet, lies bitte die Datenschutzerklärung des jeweiligen Partners, die über die entsprechende Spotfilm-Seite bzw. den Inhalt des Partners zugänglich ist (siehe unten). Insbesondere Deine Zahlungsdaten werden nicht von Spotfilm selbst, sondern einem von uns beauftragten, auf Kartensicherheit spezialisierten Unternehmen verarbeitet und an den Zahlungsdienstanbieter weitergeleitet.

d) E-Mails und Newsletter

Deine im Zuge der Registrierung oder im Rahmen der Vertragsdurchführung erhobene E-Mail-Adresse können wir verwenden, um Dich per E-Mail über Waren und Dienstleistungen, Deine Filme und Buchungen oder generell über Spotfilm zu informieren. Die Verarbeitung der E-Mail-Adresse erfolgt in diesem Fall auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an der Bewerbung unserer Waren und Dienstleistungen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Darüber hinaus nutzen wir Deine E-Mail-Adresse, um Dir unseren Newsletter zuzusenden, wenn Du diesen bestellt hast und uns Deine entsprechende Einwilligung in den Erhalt des Newsletters mit ggf. werblichen Inhalten erteilt hast. In diesem Fall verarbeiten wir Deine E-Mail-Adresse, um Dir wunschgemäß den Newsletter zustellen zu können (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). Der Verwendung Deiner E-Mail-Adresse für solche Zwecke kannst Du jederzeit schriftlich oder in Textform an newsletter@netzkino.de mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.

Für unsere Newsletter wählen wir die Inhalte zudem teilweise auf der Grundlage deiner vorherigen Nutzung der Spotfilm-Seiten und Deinen dabei zum Ausdruck gekommenen Interessen und Produkten und Inhalten aus, damit wir den jeweiligen Newsletter bestmöglich auf Dich und Deine Interessen hin individualisieren können. Hast du auf den Spotfilm-Seiten zum Beispiel in jüngerer Zeit nach Science-Fiction-Filmen gesucht, möchten wir Dir in unserem Newsletter eher neue Science-Fiction-Filme vorstellen als andere Kategorien. Zu diesem Zweck verarbeiten wir auch Daten, die wir mit Hilfe unserer Cookies erhoben haben (zu diesen Cookies siehe unten Ziffer 9 c.), und verknüpfen diese mit Deiner E-Mail-Adresse. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, wobei Du der Datenverarbeitung auch jederzeit widersprechen kannst (vgl. unten Ziffer 16 a.).

e) IP-Adressen

Im Internet benötigt jedes Gerät zur Übertragung von Daten eine eindeutige Adresse, die sogenannte IP-Adresse. Die zumindest vorübergehende Speicherung der IP-Adresse ist technisch erforderlich, um eine Auslieferung der Internetseite wie auch von App-Inhalten an das Gerät des Nutzers zu ermöglichen.

ea) Logfiles

Unsere Server speichern die IP-Adresse in sog. Logfiles für 14 Tage zu eigenen Sicherheitszwecken, zum Beispiel um nachvollziehen zu können, wenn es einen Angriff (DoS) auf Spotfilm-Seiten gibt oder ob unsere Datenbanken illegal ausgewertet werden. Grundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

eb) Geolokalisierung u.a.

Vor jeglicher weiteren bzw. anderen Verarbeitung kürzen wir die IP-Adressen vor jeglicher Verarbeitung und verarbeiten diese dann nur anonymisiert weiter. Es erfolgt keine Speicherung oder weitere Verarbeitung ungekürzter IP-Adressen.

Durch die Verarbeitung der (so gekürzten) IP-Adressen können wir auf allen Spotfilm-Seiten, die aus einer bestimmten Region abgerufen werden, Inhalte mit regionalem Bezug anzeigen. Diese sogenannte Geo-Lokalisierung, also die Zuordnung eines Websiteaufrufs zum Ort des Aufrufs, erfolgt ausschließlich auf der Grundlage der anonymisierten IP-Adresse und nur bis zur geographischen Ebene der Bundesländer / Regionen. Aus den so gewonnenen geographischen Informationen kann in keinem Fall ein Rückschluss auf den konkreten Aufenthaltsort eines Nutzers gezogen werden.

5. Anlass, Inhalt und Zwecke der Verarbeitung: Kundenkonto “Netzkino Konto”

Spotfilm bietet Dir die Möglichkeit, Dir ein kostenloses Kundenkonto anzulegen. Um das „Netzkino Konto“-Kundenkonto nutzen zu können, musst Du Dich mit einer gültigen E-Mail-Adresse und einem Passwort registrieren. Diese Daten verwenden wir, um Dir das Nutzerkonto bereitzustellen, dies zu verwalten und seine Nutzung zu ermöglichen. Die Verarbeitung beruht hier auf Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Bei der Registrierung für das „Netzkino Konto" Kundenkonto willigst Du ein, dass Spotfilm mittels sogenannter Cookies Angaben zu Deinem Nutzungsverhalten auf Spotfilm erhebt und zum Zweck der personalisierten Ansprache per E-Mail mit Deinem Kundenkonto verknüpft. Nutzungsdaten werden erhoben und gespeichert, wenn Du Filme suchst, ansiehst und auf der Watchlist merkst. Spotfilm leitet auf Basis Deines Nutzungsverhaltens potenzielle Interessen ab, um Inhalte speziell für Dich auszuwählen und auf den Spotfilm-Seiten anzeigen zu können und Dir damit den vollen Funktionsumfang des „Netzkino Konto“-Kundenkontos bieten zu können. Die Verarbeitung und insbesondere die Verknüpfung beruhen auf Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Auf der Basis dieser Daten senden wir Dir zudem produkt- und Spotfilm-bezogene Nachrichten, bei denen wir davon ausgehen, dass sie Dich interessieren, an die von uns gespeicherte E-Mail-Adresse Deines Kundenkontos. Mit Hilfe von produkt- und Spotfilm-bezogenen Nachrichten unterstützen wir Dich dabei, die für Dich passenden Filme und Angebote zu finden und gegebenenfalls zu buchen. Bei produktbezogenen Nachrichten handelt es sich um Produktempfehlungen und Preisinformationen. So benachrichtigen wir Dich, wenn von Dir gesuchte oder angesehene Filme im Abonnement oder kostenlos verfügbar sind. Auch zu Deinen gemerkten Filmen („Watchlist“) informieren wir Dich im Fall von Veränderungen (zum Beispiel die vorübergehende kostenlose Verfügbarkeit). Spotfilm-bezogene Nachrichten beziehen sich auf Aktionen und Neuigkeiten wie z.B. Filmaktionen, Gutscheinaktionen und Gewinnspiele, über die wir Dich per E-Mail informieren. Darüber hinaus dienen Spotfilm-bezogene Nachrichten dazu, Dir Informationen zu neuen Funktionen und Nutzungsmöglichkeiten von Spotfilm und Deinem Spotfilm Kundenkonto zukommen zu lassen. Das Versenden der E-Mails ist als Direktwerbung und/oder als Information über Spotfilm in unserem berechtigten Interesse und findet seine Rechtfertigung in Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Das „Mein Spotfilm“ Kundenkonto bietet Dir neben den beschriebenen Leistungen noch weitere Funktionen, wie nachfolgend beschrieben:

5.1) Watchlist

Du kannst Dir auf Spotfilm Filme „merken“, die Dir dann auf Deiner „Watchlist“ zur Verfügung stehen. Dabei wirst Du mit Hilfe von eingesetzten Cookies als Inhaber Deiner Watchlist identifiziert. Über die Watchlist kannst Du Filme schneller wiederfinden. Auf Basis Deiner Watchlisteinträge erhältst Du Film- und Produktempfehlungen auf der Spotfilm-Webseite oder per E-Mail, beispielsweise wenn sich die Verfügbarkeit der gemerkten Filme ändern.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

5.2) Kontoeinstellungen

In den Einstellungen Deines Kundenkontos kannst Du Dein Passwort ändern oder Dein Kundenkonto löschen.

6. Ort der Verarbeitung

Wir haben nicht die Absicht, Deine personenbezogene Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation zu übermitteln. Ändert sich dies informieren wir Dich entsprechend der gesetzlichen Vorgaben. Ob Dritte, mit denen Du eine eigene Vertragsbeziehung hast (wie z. B. mit Facebook, falls Du einen Facebook-Account hast) Daten in Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums übertragen, entzieht sich unserer Kenntnis und unserem Einfluss.

Herkunft der Daten

In bestimmten Fällen erhalten wir auch Daten, weil Du in die Übermittlung an uns eingewilligt hast.

Wie Du weißt, werden Apps regelmäßig auf den Seiten dritter Anbieter (wie iTunes, Google, SmartTV-Store etc.) zum Herunterladen bereitgestellt. Wenn nach den anwendbaren Nutzungsbedingungen eines solchen Anbieters die Spotfilm Service GmbH Dein Vertragspartner für den Erwerb der App wird, verarbeiten wir die Daten, die uns der Drittanbieter zur Verfügung stellt, in dem zur Vertragserfüllung erforderlichen Umfang, damit Du die App auf Dein mobiles Endgerät herunterladen kannst.

7. Weitergabe Deiner Daten an Dritte

Wir übermitteln Deine personenbezogenen Daten nur dann an Dritte, wenn die Übermittlung erforderlich ist, um unsere rechtlichen Pflichten Dir gegenüber zu erfüllen und dies ersichtlich bei oder gemeinsam mit einem anderen Anbieter erfolgt (z. B. bei Kooperationen), wir zur Weitergabe in sonstiger Weise gesetzlich berechtigt oder verpflichtet sind, oder Du uns eine entsprechende Einwilligung erteilt hast.

In bestimmten Fällen setzen wir auch externe Dienstleister oder verbundene Unternehmen ein, die von uns beauftragt sind, Daten für uns weisungsgebunden zu verarbeiten. Solche Dienstleister werden von uns nach den strengen Vorgaben der DSGVO vertraglich als Auftragsverarbeiter verpflichtet und dürfen Deine Daten zu keinen anderen Zwecken weiterverwenden. Von uns eingesetzte Auftragsverarbeiter erbringen für uns insbesondere die folgenden Dienstleistungen: Newsletterversand und Web/Appanalyse.

Die Weitergabe von Daten an Auftragsverarbeiter erfolgt auf Grundlage von Art. 28 Abs. 1 DSGVO, hilfsweise auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an den mit dem Einsatz von spezialisierten Auftragsverarbeitern verbundenen wirtschaftlichen und technischen Vorteilen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Sofern wir gesetzlich dazu verpflichtet sind oder dies datenschutzrechtlich erlaubt ist, übermitteln wir personenbezogene Daten an Behörden, zum Beispiel die Polizei oder Staatsanwaltschaft (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO). Die Weitergabe dieser Daten erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an der Bekämpfung von Missbrauch, der Verfolgung von Straftaten und der Sicherung, Geltendmachung und Durchsetzung von Ansprüchen und dass Deine Rechte und Interessen am Schutz Deiner personenbezogenen Daten nicht überwiegen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

8. Cookies und andere Technologien

8.1 Allgemeines

Um die volle Funktionalität der Spotfilm-Seiten zu gewährleisten, speichern Spotfilm und unten genannte Dritte auf Deinem Endgerät Daten, die unter anderem zur Erfassung von Informationen bezüglich der Nutzung einer Webseite oder App dienen, sowie weitere Daten wie die IP-Adresse des zugreifenden Rechners und Informationen über die zugreifende Software.

In der Regel kommen hierbei sogenannte Cookies zum Einsatz. Cookies sind kleine Dateien, die Dein Browser auf Deinem Gerät in einem dafür vorgesehenen Verzeichnis ablegt. Durch sie kann u. a. festgestellt werden, ob Du eine Website bzw. Webseite schon einmal besucht hast. Sofern Du Dich dafür entscheiden hast, trotz Verlassens der Spotfilm-Seiten in Ihrem Kundenkonto eingeloggt zu bleiben können in Cookies auch Deine Login-Daten z.B. für das Kundenkonto gespeichert werden, so dass Du diese Login-Daten nicht bei jedem Aufruf der Seite eingeben musst.

Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Webseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Websites, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Die Verwendung der Cookies kann auch zusammen mit sogenannten Web Beacons (auch ClearGIFs oder Zählpixel genannt) erfolgen. Dies sind kleine Grafiken (z.B. in E-Mails und auf Webseiten), die eingesetzt werden, um ein besseres Verständnis von der Interaktion der Besucher mit der Website zu vermitteln.

Wir verwenden zwei Arten von Cookies: Zum einen technisch Cookies, ohne die die Funktionalität der Spotfilm-Seiten eingeschränkt wäre, sowie optionale (s.u.) Analyse-Cookies, um unser Angebot nutzerfreundlicher zu gestalten. Die Verwendung der Analyse-Cookies erfolgt zu dem Zweck, die Qualität unserer und ihre Inhalte zu verbessern. Durch die Analyse-Cookies erfahren wir, wie Spotfilm genutzt wird, und können so unser Angebot stetig optimieren. Weitere Informationen zu den einzelnen Analyse-Cookies bzw. -Diensten findest Du in Ziffer 10 dieser Datenschutzerklärung.

Du kannst das Setzen von Cookies durch uns jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und so dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktivierst Du das Setzen von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Website vollumfänglich nutzbar. Zudem hast die Möglichkeit in Bezug auf Analyse-Cookies bzw. –Dienste dezidiert zu widersprechen (sog. Opt-out; siehe hierzu unter in Ziffer 10).

Bei der Nutzung von Apps wird statt des Cookies eine in ihrer Funktion vergleichbare Technik verwendet.

Cookies können Dich als Person nicht identifizieren. In jedem Fall ist die Verwendung von Cookies auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an einer bedarfsgerechten Gestaltung sowie der statistischen Auswertung von Spotfilm gerechtfertigt (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

8.2 Web Storage (Session Storage und Local Storage)

Spotfilm verwendet die Web Storage Technologie, eine Methode zur Speicherung von Anwendungsdaten in Deinem Browser auf Deinem Endgerät, sofern Dein Browser diese Technologie unterstützt und Du JavaScript aktiviert hast. Der Web Storage dient dazu, unseren Internetauftritt und unsere Services zu optimieren. Wir verwenden diese Technologie zur Speicherung von Anwendungsdaten während der Benutzung der Spotfilm-Seiten, z.B. um die Navigation bei der Suche nach Produkten oder Dienstleistungen komfortabler zu gestalten und die Funktion “Zuletzt angesehen” bereitzustellen.

Der Web Storage stellt zwei Speicherobjekte zur Verfügung, den Session Storage und den Local Storage. Die Einträge im Session Storage werden nach dem Schließen des Browsers oder der App automatisch entfernt. Die Einträge im Local Storage („Zuletzt angesehen“) kannst Du jederzeit durch Löschen des Verlaufs / der Chronik in Deinem Browser löschen.

Der Session Storage speichert Informationen, um Deinen Browser bzw. Dein Gerät automatisch wiederzuerkennen und Dir so einen leichteren Zugang zu unseren Diensten zu ermöglichen. Du kannst die Verwendung des Web Storage durch entsprechende Einstellung in Deinem Browser verhindern, wodurch jedoch die Funktionalität der Spotfilm-Seiten eingeschränkt sein kann.

Die Verarbeitung der Daten im Web Storage erfolgt aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in den soeben beschriebenen Zwecken der Verarbeitung.

8.3 Spotfilm-Cookies

Mittels von Spotfilm gesetzter Cookies können Informationen zu Browsertyp/-version, Auflösung, bisherige/neue Darstellungsvariante, URL-Clickstream (Reihenfolge der von Dir besuchten Seiten unseres Internetangebots), Zeit des Besuchs/Deiner Besuche der Webseiten, die Referenz zu in der Spotfilm-Datenbank für Deinen Merkzettel notierten Produkte/Angebote sowie die Cookie-Nummer erhoben werden, nicht jedoch personenbezogene Angaben wie Name, Anschrift, E-Mail-Adresse. Wir nutzen diese Cookies zu Zwecken der Werbung, der Marktforschung oder zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Dienste. Die Cookies von Spotfilm haben eine Gültigkeit von maximal zwei Jahren, sofern sie nicht zuvor von Dir gelöscht werden. Die Verarbeitung ist in diesem Fall gerechtfertigt durch Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO.

9. Web-/Appanalysedienste

Um unsere Inhalte stetig zu verbessern und an die Interessen unserer Nutzer anzupassen sowie nutzungsbasierte Online Werbung anzuzeigen, setzen wir einige Dienste ein, die auf unserer Website bzw. in der App Daten erheben und für uns auswerten. Sofern diese Dienstleister nicht selbst Verantwortliche im datenschutzrechtlichen Sinne sind, verarbeiten sie die pseudonymisierten Nutzerdaten stets weisungsgebunden auf Grundlage einer Auftragsverarbeitungsvereinbarung. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist dabei stets Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO.

Im Folgenden kannst Du Einzelheiten über die von uns eingesetzten Analysedienste erfahren:

9.1 Crashlytics

Crashlytics ist ein Analysewerkzeug, das von der Crashlytics Inc. mit Sitz in Cambridge MA, USA, angeboten und betrieben wird. Crashlytics erzeugt sog. Crash Reports, also Berichte über Funktionsstörungen oder -ausfälle der App, wo und in welchen Zusammenhang diese aufgetreten sind, wie viele Nutzer der App davon betroffen sind etc. Wir nutzen diese Berichte, um von Funktionsstörungen oder -ausfällen zu erfahren, im Interesse unserer Nutzer schneller, zielgerichteter und effizienter reagieren und die App entsprechend technisch verbessern zu können. Hierzu zeichnet Crashlytics zusammen mit Deiner Symphony-bezogenen App-ID, die Du jederzeit löschen kannst, Daten zu dem „Crash“ und zu generellen Daten des jeweiligen IT-Umfeldes auf (insbesondere zum verwendeten Endgerät, dem Mobilfunkanbieter und dem Betriebssystem). Soweit darin personenbezogene oder pseudonyme Daten enthalten sind, werden diese bei Crashlytics nach spätestens sieben Tagen gelöscht. Mit den Informationen erhält Crashlytics in der Folge wir Erkenntnisse darüber, ob und wie die App funktioniert und genutzt wird, vor allem einschließlich der Funktionsstörungen und -ausfälle, die auftreten. Weitere Informationen sind unter https://try.crashlytics.com/terms/privacy-policy.pdf verfügbar.

9.2 Google AdSense

Wir haben auf dieser Website Google AdSense integriert. Google AdSense ist ein Online-Dienst, über welchen eine Vermittlung von Werbung auf Drittseiten ermöglicht wird. Google AdSense beruht auf einem Algorithmus, welcher die auf Drittseiten angezeigten Werbeanzeigen passend zu den Inhalten der jeweiligen Drittseite auswählt. Google AdSense gestattet ein interessenbezogenes Targeting des Internetnutzers, welches mittels Generierung von individuellen Benutzerprofilen umgesetzt wird.

Betreibergesellschaft der Google-AdSense-Komponente ist die Alphabet Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Der Zweck der Google-AdSense-Komponente ist die Einbindung von Werbeanzeigen auf unserer Website. Google-AdSense setzt ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person. Was Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Mit der Setzung des Cookies wird der Alphabet Inc. eine Analyse der Benutzung unserer Website ermöglicht. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Website, die durch uns betrieben wird und auf welcher eine Google-AdSense-Komponente integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Google-AdSense-Komponente veranlasst, Daten zum Zwecke der Online-Werbung und der Abrechnung von Provisionen an die Alphabet Inc. zu übermitteln. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält die Alphabet Inc. Kenntnis über personenbezogene Daten, wie der IP-Adresse der betroffenen Person, die der Alphabet Inc. unter anderem dazu dienen, die Herkunft der Besucher und Klicks nachzuvollziehen und in der Folge Provisionsabrechnungen zu ermöglichen.

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Website, wie oben bereits dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass die Alphabet Inc. ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem kann ein von der Alphabet Inc. bereits gesetzter Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.

Google AdSense verwendet zudem sogenannte Zählpixel. Ein Zählpixel ist eine Miniaturgrafik, die in Websites eingebettet wird, um eine Logdatei-Aufzeichnung und eine Logdatei-Analyse zu ermöglichen, wodurch eine statistische Auswertung durchgeführt werden kann. Anhand des eingebetteten Zählpixels kann die Alphabet Inc. erkennen, ob und wann eine Website von einer betroffenen Person geöffnet wurde und welche Links von der betroffenen Person angeklickt wurden. Zählpixel dienen unter anderem dazu, den Besucherfluss einer Website auszuwerten.

Über Google AdSense werden personenbezogene Daten und Informationen, was auch die IP-Adresse umfasst und zur Erfassung und Abrechnung der angezeigten Werbeanzeigen notwendig ist, an die Alphabet Inc. in die Vereinigten Staaten von Amerika übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden in den Vereinigten Staaten von Amerika gespeichert und verarbeitet. Die Alphabet Inc. gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter.

Google-AdSense wird unter diesem Link https://www.google.de/intl/de/adsense/start/ genauer erläutert.

9.3 Google AdWords

Wir haben auf dieser Website Google AdWords integriert. Google AdWords ist ein Dienst zur Internetwerbung, der es Werbetreibenden gestattet, sowohl Anzeigen in den Suchmaschinenergebnissen von Google als auch im Google-Werbenetzwerk zu schalten. Google AdWords ermöglicht es einem Werbetreibenden, vorab bestimmte Schlüsselwörter festzulegen, mittels derer eine Anzeige in den Suchmaschinenergebnissen von Google ausschließlich dann angezeigt wird, wenn der Nutzer mit der Suchmaschine ein schlüsselwortrelevantes Suchergebnis abruft. Im Google-Werbenetzwerk werden die Anzeigen mittels eines automatischen Algorithmus und unter Beachtung der zuvor festgelegten Schlüsselwörter auf themenrelevanten Websites verteilt. Betreibergesellschaft der Dienste von Google AdWords ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA. Der Zweck von Google AdWords ist die Bewerbung unserer Website durch die Einblendung von interessenrelevanter Werbung auf den Websites von Drittunternehmen und in den Suchmaschinenergebnissen der Suchmaschine Google und eine Einblendung von Fremdwerbung auf unserer Website. Gelangt eine betroffene Person über eine Google-Anzeige auf unsere Website, wird auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person durch Google ein sogenannter Conversion-Cookie abgelegt. Was Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Ein Conversion-Cookie verliert nach dreißig Tagen seine Gültigkeit und dient nicht zur Identifikation der betroffenen Person. Über den Conversion-Cookie wird, sofern das Cookie noch nicht abgelaufen ist, nachvollzogen, ob bestimmte Unterseiten, beispielsweise der Warenkorb von einem Online-Shop-System, auf unserer Website aufgerufen wurden. Durch den Conversion-Cookie können sowohl wir als auch Google nachvollziehen, ob eine betroffene Person, die über eine AdWords-Anzeige auf unsere Website gelangt ist, einen Umsatz generierte, also einen Warenkauf vollzogen oder abgebrochen hat.

Die durch die Nutzung des Conversion-Cookies erhobenen Daten und Informationen werden von Google verwendet, um Besuchsstatistiken für unsere Website zu erstellen. Diese werden durch uns wiederum genutzt, um die Gesamtanzahl der Nutzer zu ermitteln, welche über AdWords-Anzeigen an uns vermittelt wurden, also um den Erfolg oder Misserfolg der jeweiligen AdWords-Anzeige zu ermitteln und um unsere AdWords-Anzeigen für die Zukunft zu optimieren. Weder unser Unternehmen noch andere Werbekunden von Google-AdWords erhalten Informationen von Google, mittels derer die betroffene Person identifiziert werden könnte.

Mittels des Conversion-Cookies werden personenbezogene Informationen, beispielsweise die durch die betroffene Person besuchten Websites, gespeichert. Bei jedem Besuch unserer Websites werden demnach personenbezogene Daten, einschließlich der IP-Adresse des von der betroffenen Person genutzten Internetanschlusses, an Google in den Vereinigten Staaten von Amerika übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden durch Google in den Vereinigten Staaten von Amerika gespeichert. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter.

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Website, wie oben bereits dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Google einen Conversion-Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem kann ein von Google AdWords bereits gesetzter Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.

Ferner besteht für die betroffene Person die Möglichkeit, der interessenbezogenen Werbung durch Google zu widersprechen. Hierzu muss die betroffene Person von jedem der von ihr genutzten Internetbrowser aus den Link https://www.google.de/settings/ads aufrufen und dort die gewünschten Einstellungen vornehmen.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ abgerufen werden.

9.4 Google Analytics

Wir haben Google Analytics (mit Anonymisierungsfunktion) integriert. Google Analytics ist ein Web-Analyse-Dienst. Web-Analyse ist die Erhebung, Sammlung und Auswertung von Daten über das Verhalten von Besuchern von Websites. Ein Web-Analyse-Dienst erfasst unter anderem Daten darüber, von welcher Website eine betroffene Person auf eine Website gekommen ist (sogenannte Referrer), auf welche Unterseiten der Website zugegriffen oder wie oft und für welche Verweildauer eine Unterseite betrachtet wurde. Eine Web-Analyse wird überwiegend zur Optimierung einer Website und zur Kosten-Nutzen-Analyse von Internetwerbung eingesetzt.

Betreibergesellschaft der Google-Analytics-Komponente ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Wir verwenden für die Web-Analyse über Google Analytics den Zusatz "_gat._anonymizeIp". Mittels dieses Zusatzes wird die IP-Adresse des Internetanschlusses der betroffenen Person von Google gekürzt und anonymisiert, wenn der Zugriff auf unsere Websites aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder aus einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum erfolgt.

Der Zweck der Google-Analytics-Komponente ist die Analyse der Besucherströme auf unserer Website. Google nutzt die gewonnenen Daten und Informationen unter anderem dazu, die Nutzung unserer Website auszuwerten, um für uns Online-Reports, welche die Aktivitäten auf unseren Websites aufzeigen, zusammenzustellen, und um weitere mit der Nutzung unserer Website in Verbindung stehende Dienstleistungen zu erbringen.

Google Analytics setzt ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person. Was Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Mit Setzung des Cookies wird Google eine Analyse der Benutzung unserer Website ermöglicht. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Website, die durch uns betrieben wird und auf welcher eine Google-Analytics-Komponente integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Google-Analytics-Komponente veranlasst, Daten zum Zwecke der Online-Analyse an Google zu übermitteln. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Google Kenntnis über personenbezogene Daten, wie der IP-Adresse der betroffenen Person, die Google unter anderem dazu dienen, die Herkunft der Besucher und Klicks nachzuvollziehen und in der Folge Provisionsabrechnungen zu ermöglichen.

Mittels des Cookies werden personenbezogene Informationen, beispielsweise die Zugriffszeit, der Ort, von welchem ein Zugriff ausging und die Häufigkeit der Besuche unserer Website durch die betroffene Person, gespeichert. Bei jedem Besuch unserer Websites werden diese personenbezogenen Daten, einschließlich der IP-Adresse des von der betroffenen Person genutzten Internetanschlusses, an Google in den Vereinigten Staaten von Amerika übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden durch Google in den Vereinigten Staaten von Amerika gespeichert. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter.

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Website, wie oben bereits dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Google ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem kann ein von Google Analytics bereits gesetzter Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.

Ferner besteht für die betroffene Person die Möglichkeit, einer Erfassung der durch Google Analytics erzeugten, auf eine Nutzung dieser Website bezogenen Daten sowie der Verarbeitung dieser Daten durch Google zu widersprechen und eine solche zu verhindern. Hierzu muss die betroffene Person ein Browser-Add-On unter dem Link http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

herunterladen und installieren. Dieses Browser-Add-On teilt Google Analytics über JavaScript mit, dass keine Daten und Informationen zu den Besuchen von Websites an Google Analytics übermittelt werden dürfen. Die Installation des Browser-Add-Ons wird von Google als Widerspruch gewertet. Wird das informationstechnologische System der betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt gelöscht, formatiert oder neu installiert, muss durch die betroffene Person eine erneute Installation des Browser-Add-Ons erfolgen, um Google Analytics zu deaktivieren. Sofern das Browser-Add-On durch die betroffene Person oder einer anderen Person, die ihrem Machtbereich zuzurechnen ist, deinstalliert oder deaktiviert wird, besteht die Möglichkeit der Neuinstallation oder der erneuten Aktivierung des Browser-Add-Ons.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ und unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html abgerufen werden. Google Analytics wird unter diesem Link https://www.google.com/intl/de_de/analytics/ genauer erläutert.

9.5 Google DoubleClick

Wir haben auf dieser Website Komponenten von DoubleClick by Google integriert. DoubleClick ist eine Marke von Google, unter welcher vorwiegend spezielle Online-Marketing-Lösungen an Werbeagenturen und Verlage vermarktet werden.

Betreibergesellschaft von DoubleClick by Google ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

DoubleClick by Google überträgt sowohl mit jeder Impression als auch mit Klicks oder anderen Aktivitäten Daten auf den DoubleClick-Server. Jede dieser Datenübertragungen löst eine Cookie-Anfrage an den Browser der betroffenen Person aus. Akzeptiert der Browser diese Anfrage, setzt DoubleClick ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person. Was Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Zweck des Cookies ist die Optimierung und Einblendung von Werbung. Das Cookie wird unter anderem dazu verwendet, nutzerrelevante Werbung zu schalten und anzuzeigen sowie um Berichte zu Werbekampagnen zu erstellen oder diese zu verbessern. Ferner dient das Cookie dazu, Mehrfacheinblendungen derselben Werbung zu vermeiden.

DoubleClick verwendet eine Cookie-ID, die zur Abwicklung des technischen Verfahrens erforderlich ist. Die Cookie-ID wird beispielsweise benötigt, um eine Werbeanzeige in einem Browser anzuzeigen. DoubleClick kann über die Cookie-ID zudem erfassen, welche Werbeanzeigen bereits in einem Browser eingeblendet wurden, um Doppelschaltungen zu vermeiden. Ferner ist es DoubleClick durch die Cookie-ID möglich, Conversions zu erfassen. Conversions werden beispielsweise dann erfasst, wenn einem Nutzer zuvor eine DoubleClick-Werbeanzeige eingeblendet wurde und dieser in der Folge mit dem gleichen Internetbrowser einen Kauf auf der Website des Werbetreibenden vollzieht.

Ein Cookie von DoubleClick enthält keine personenbezogenen Daten. Ein DoubleClick-Cookie kann aber zusätzliche Kampagnen-Kennungen enthalten. Eine Kampagnen-Kennung dient einer Identifizierung der Kampagnen, mit denen der Nutzer bereits in Kontakt war.

Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Website, die durch uns betrieben wird und auf welcher eine DoubleClick-Komponente integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige DoubleClick-Komponente veranlasst, Daten zum Zwecke der Online-Werbung und der Abrechnung von Provisionen an Google zu übermitteln. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Google Kenntnis über Daten, die Google auch dazu dienen, Provisionsabrechnungen zu erstellen. Google kann unter anderem nachvollziehen, dass die betroffene Person bestimmte Links auf unserer Website angeklickt hat.

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Website, wie oben bereits dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Google ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem können von Google bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von DoubleClick by Google können unter https://www.google.com/intl/de/policies/ abgerufen werden.

9.6 Google Dynamic Remarketing

Wir verwenden auf der Website die Remarketing- oder "Ähnliche Zielgruppen"- Funktion der Google Inc. („Google“). Betreibergesellschaft der Dienste von Google Remarketing ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA. Mittels dieser Funktion kann der Anbieter die Besucher der Website zielgerichtet mit Werbung ansprechen, indem für Besucher der Website des Anbieters personalisierte, interessenbezogene Werbung-Anzeigen geschaltet werden, wenn sie andere Websites im Google Display-Netzwerk besuchen. Zur Durchführung der Analyse der Website-Nutzung, welche die Grundlage für die Erstellung der interessenbezogenen Werbeanzeigen bildet, setzt Google sog. Cookies ein. Hierzu speichert Google eine kleine Datei mit einer Zahlenfolge in den Browsern der Besucher der Website. Über diese Zahl werden die Besuche der Website sowie anonymisierte Daten über die Nutzung der Website erfasst. Es erfolgt keine Speicherung von personenbezogenen Daten der Besucher der Website. Besuchst Du nachfolgend eine andere Website im Google Display-Netzwerk werden Dir Werbeeinblendungen angezeigt, die mit hoher Wahrscheinlichkeit zuvor aufgerufene Produkt- und Informationsbereiche berücksichtigen. Du kannst die Verwendung von Cookies durch Google dauerhaft deaktivieren, indem Du dem nachfolgenden Link folgst und das dort bereitgestellte Plug-In herunterladen und installierst: https://www.google.com/settings/ads/plugin . Ferner besteht für die betroffene Person die Möglichkeit, der interessenbezogenen Werbung durch Google zu widersprechen. Hierzu muss die betroffene Person von jedem der von ihr genutzten Internetbrowser aus den Link https://www.google.com/settings/ads/ aufrufen und dort die gewünschten Einstellungen vornehmen. Alternativ kannst Du die Verwendung von Cookies durch Drittanbieter deaktivieren, indem Du die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative (Network Advertising Initiative) unter http://www.networkadvertising.org/choices/ aufrufst und die dort genannten weiterführenden Information zum Opt-Out umsetzt. Weiterführende Informationen zu Google Remarketing sowie die Datenschutzerklärung von Google kannst Du einsehen unter: http://www.google.com/privacy/ads/ .

9.7 Google Firebase

Wir verwenden Firebase. Dies ist eine Echtzeit-Datenbank, mit der sich Echtzeitinformationen in die eigene Website einbetten lassen, um das Nutzerverhalten in den Apps besser verstehen und optimieren zu können. Darüber hinaus werden auch andere Funktionen von Firebase verwendet, die eine bessere Nutzerführung oder eine Auswertung von Absturzursachen in den Apps ermöglichen. Firebase ist eine Google-Tochter und hat seinen Sitz in San Francisco (CA), USA. Weitere Informationen findest Du in der Datenschutzerklärung von Firebase unter https://www.firebase.com/terms/privacy-policy.html .

9.8 Google Tag Manager

Spotfilm nutzt den Tag-Manger der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Tags sind Kennzeichnungen von Datenelementen. Messpixel von hier genannten Drittanbietern werden auf die Webseiten geladen. Das Tool Tag-Manager selbst (das die Tags implementiert) ist eine cookielose Domain und erfasst keine personenbezogenen Daten. Das Tool sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu. Weiterführende Informationen kannst Du hier abrufen: https://www.google.com/intl/de/tagmanager/faq.html und http://www.google.com/intl/de/policies/privacy

9.9 Hotjar

Spotfilm verwendet die Analysesoftware "Hotjar" der Hotjar Ltd, St Julians Business Centre, 3, Elia Zammit Street, St Julians STJ 1000, Malta, um Nutzerverhalten (Mausbewegungen, Klicks, Scrollhöhe etc.) auf den Webseiten zu messen und auszuwerten. Zu diesem Zweck setzt Hotjar Cookies auf Endgeräten der Nutzer und kann nicht-personenbezogene Daten von Nutzern wie z. B. Browser Informationen, Betriebssystem, Verweildauer etc. (nur mit anonymisierter IP-Adresse) erfassen. Weitere Informationen hier: https://www.hotjar.com/privacy , Möglichkeiten zum Ausschalten dieser Funktion hier: https://www.hotjar.com/opt-out

9.10 Skalierbares Zentrales Messverfahren next Generation (Reichweitenmessung)

Die Webseite nutzt das Messverfahren („SZMnG“) der INFOnline GmbH, Brühler Str. 9, 53119 Bonn, zur Ermittlung statistischer Kennwerte über die Nutzung dieser Website. Ziel der Reichweitenmessung ist es, die Nutzungsintensität, die Anzahl der Nutzer einer Webseite und das Surfverhalten statistisch – auf Basis eines einheitlichen Standardverfahrens - zu bestimmen und somit marktweit vergleichbare Werte zu erhalten.

Die INFOnline GmbH erhebt und verarbeitet Daten nach deutschem Datenschutzrecht. Durch technische und organisatorische Maßnahmen wird sichergestellt, dass einzelne Nutzer zu keinem Zeitpunkt identifiziert werden können. Daten, die möglicherweise einen Bezug zu einer bestimmten, identifizierbaren Person haben, werden frühestmöglich anonymisiert.

Die IP-Adressen werden vor jeglicher Verarbeitung gekürzt und nur anonymisiert weiterverarbeitet. Es erfolgt keine Speicherung oder Verarbeitung der ungekürzten IP-Adressen. Eine sogenannte Geolokalisierung, also die Zuordnung eines Webseitenaufrufs zum Ort des Aufrufs, erfolgt ausschließlich auf der Grundlage der anonymisierten IP-Adresse und nur bis zur geographischen Ebene der Bundesländer / Regionen. Aus den so gewonnenen geographischen Informationen kann in keinem Fall ein Rückschluss auf den konkreten Wohnort eines Nutzers gezogen werden.

Die Reichweitenmessung verwendet zur Wiedererkennung von Computersystemen alternativ entweder ein Cookie mit der Kennung „ioam.de“, ein „Local Storage Object“ oder eine anonyme Signatur, die aus verschiedenen automatisch übertragenen Informationen Ihres Browsers erstellt wird. Die Gültigkeit des Cookies ist auf maximal 1 Jahr beschränkt. Zur Messung von verteilter Nutzung (Nutzung eines Dienstes von verschiedenen Geräten) kann die Nutzerkennung beim Login, falls vorhanden, als anonymisierte Prüfsumme an INFOnline übertragen werden.

Die gespeicherten Nutzungsvorgänge werden nach spätestens 7 Monaten gelöscht.

Wenn Du an der Messung nicht teilnehmen möchtest, kannst Du unter folgendem Link widersprechen: https://optout.ioam.de

Weitere Informationen zum Datenschutz im Messverfahren finden Sie auf der Webseite der INFOnline GmbH ( http://www.infonline.de), die das Messverfahren betreibt, der Datenschutzwebseite der AGOF ( http://www.agof.de/datenschutz ) und der Datenschutzwebseite der IVW ( http://www.ivw.eu).

9.11 Akamai Technologies GmbH

Akamai ist ein Content Delivery und Cloud Infrastruktur Dienstleiter, der Online Anwendungen verbreitet, beschleunigt und schützt. Akamai hat hierfür die Akamai Intelligent Platform mit über 230.000 Servern, in über 1.600 Netzwerken, in über 130 Ländern gebaut. Die Akamai Server werden von Akamai Technologies, Inc., Cambridge, MA, USA, kontrolliert. Akamai hat Vertriebsgesellschaften in den USA, Europa und Asien. Die Mitarbeiter des Service und Support Teams von Akamai arbeiten ebenfalls in den USA, Europa und Asien und können die Kunden so rund um die Uhr betreuen.

Die Akamai Dienstleistungen basieren auf der Verarbeitung von Daten von Internet Endnutzer, die durch die Online Anwendungen der Akamai Kunden erhoben werden, und von Daten in Log Dateien, die sich auf den Zugriff der Internet Endnutzern auf diese Online Anwendungen beziehen. Für die Online Anwendungen entscheidet der Kunde, welche Daten er beim Internet Endnutzer erhebt und von Akamai ausliefern, beschleunigt und sichern lässt. Bei den Daten kann es sich zum Beispiel um Logos, Videos, Streams, Namen, E-Mail, Anmeldedaten, Adresse, Telefonnr. oder Zahlungs-Details handeln. Für diese „Endnutzer Daten“ entscheidet der Kunde, ob persönliche Daten darin enthalten sind und wenn ja, ob und wie diese verschlüsselt sind. Er entscheidet, ob diese Daten auf der Akamai Intelligent Platform gecacht werden und wenn ja, wie lange. Und der Kunde entscheidet, ob diese Daten auf den Akamai NetStorage Servern gespeichert werden oder nicht. Zudem führt Akamai Sicherheitschecks des Zugriffs auf die Online Anwendungen des Kunden durch und entscheidet mit Hilfe von Erkenntnissen aus seiner Sicherheitsdatenbank, ob ein Zugriff auf die Online Anwendungen gut oder schädlich ist und ob dieser Zugriff geblockt werden muss. Hierfür verarbeitet Akamai die Daten, die sich in den Log Dateien befinden. Das sind z.B. IP Adresse, Kopfdaten des Browser, Gerätetyp, Ortungsdaten oder die Zeit eines Zugriffs auf die Online Anwendung. Die Daten aus den Log Dateien verarbeitet Akamai auch zur Analyse des Datenverkehrs, der über die Akamai Intelligent Platform läuft und um ggfs. schädliche Zugriffe auf die Online Anwendungen der Kunden und/oder die Akamai Platform zu verhindern. Die Daten aus den Log Dateien werden auch für die Verbesserung der Akamai Dienstleistungen und für die Erhebung von Analysen über die Performance der Online Anwendungen des Kunden, wenn diese Analysen vom Kunden gewünscht sind. Akamai nutzt die verarbeiteten Daten und erstellten Analysen nicht, um die Internet Endnutzer zu identifizieren.

Die Analysen beziehen sich auf Typ, Natur, Inhalt, Identität, Verhalten, Signatur, Quelle, Häufigkeit, Ruf oder andere Merkmale des Zugriffs auf die Online Anwendungen. Die aus den Daten gewonnenen Erkenntnisse über Bedrohungen im Internet pflegt Akamai in seine Systeme und Dienste ein, um und seine Kunden und die Akamai Intelligent Platform vor schädlichem Zugriffen zu schützen. Darüber hinaus werden die Erkenntnisse für den „State of the Internet“ Bericht von Akamai aufbereitet, der dann veröffentlicht wird. Schließlich werden die Daten (insbesondere IP Adressen) aus den Log Dateien auch für die Abrechnung, Störungsbeseitigung oder Beantwortung von Behörden Anfragen zu bestimmten schädlichen Internetaktivitäten verarbeitet. Bei seiner Datenverarbeitung agiert Akamai in Hinblick auf die Auslieferung, Beschleunigung und Sicherung der Online Anwendungen. In Hinblick auf die Analyse der Performance und Sicherheit der Akamai Integlligent Platform sowie die Sicherheitsdatenbank nimmt Akamai Datenverarbeitung zu eigenen Zwecken vor und tritt damit als Verantwortlicher auf. Akamai überträgt bei jeder Datenverarbeitung persönliche Daten (aus den Log Dateien, z.B. IP Adressen) in die USA. Dies geht auf die Struktur der Akamai Intelligent Platform zurück, die von Akamai Technologies, Inc. kontrolliert wird und bei der bestimmte Server zur Verarbeitung der Log Dateien nur in den USA stehen. Um diesen Transfer von persönlichen Daten von der EU in die USA datenschutz-konform zu gestalten hat Akamai sich unter dem Privacy Shield Programm zertifiziert und vereinbart zusätzlich mit seinen Kunden die EU Standard Vertragsklauseln. Zudem haben die verschiedenen Akamai Gesellschaften untereinander ebenfalls die EU Standard Vertragsklauseln vereinbart. Für die 24/7 Service und Support Leistungen durch Akamai werden persönliche Daten in Log Dateien (insbesondere IP Adressen) in den USA, Europa und Asien (Indien) verarbeitet. Für diesen Transfer persönlicher Daten von der EU in die USA bzw. Asien (Indien) haben die verschiedenen Akamai Gesellschaften untereinander ebenfalls die EU Standard Vertragsklauseln vereinbart. Nach Inkrafttreten der Datenschutz Grundverordnung2 plant Akamai zusätzlich Binding Corporate Rules einzuführen. Akamai gründet seine Datenverarbeitungsaktivitäten auf sein berechtigtes Interesses an der Erbringung seiner Dienstleistungen und der Sicherstellung von Information und Netzwerksicherheit. Da Akamai die Internet Endnutzer, die die Online Anwendungen seiner Kunden benutzen, nicht kennt und nicht identifiziert, kann Akamai seine Aktivitäten nicht auf die Zustimmung der Endnutzer stützen. Die technische und organisatorische Schutzmaßnahmen von Akamai: Akamai setzt sich für den Schutz aller über seine Intelligent Platform ausgelieferten Daten ein und hat unternehmensweit ein Programm zur Informationssicherheit gemäß dem internationalen Standard ISO/IEC ISO 2700x zur Informationssicherheitsverwaltung eingeführt. Akamai nimmt zahlreiche jährliche Zertifizierungen und Bewertungen vor, welche die Einhaltung und Effektivität der getroffenen Maßnahmen nachweisen: Die Akamai Intelligent Platform wird anhand der Standards ISO 27002 und nach dem US-amerikanischen FedRamp-Standard (Federal Risk and Authorization Management Program) bewertet. Darüber hinaus wird die Akamai Intelligent Platform jährlich auf die Einhaltung der Sicherheitsstandards der Zahlungskartenbranche (Payment Card Industry, PCI) und der HIPPA-Gesetzgebung zur Vertraulichkeit der Informationen in der Gesundheitsfürsorge (Health Insurance Portability and Accountability Act) überprüft. Außerdem führt Akamai eine jährliche Prüfung und Berichterstattung unter dem Auditsystem Service Organization Control 2 Type 2 (SOC2 Type II) durch. Alle Zertifizierungen und Berichte sind über die Akamai Community verfügbar.
Weitere Informationen zu den Datenschutzbestimmungen von Akamai lassen sich hier einsehen: https://www.akamai.com/de/de/privacy-policies/privacy-statement.jsp

Host Europe GmbH

Wir nutzen Host Europe als unseren Mailanbieter. Host Europe GmbH Hansestraße 111 51149 Köln. Weitere Informationen findest du unter https://www.hosteurope.de/AGB/Datenschutzerklaerung/ .

TechnikDoc-IT

Wir haben TechnikDoc-IT als externen IT Dienstleister beauftragt um uns intern und bei technischen Problemen zu unterstützen. TechnikDoc-IT Karl-Liebknecht-Straße 30 14482 Potsdam. Weitere Informationen findest du unter https://technikdoc-it.de/datenschutz/ .

Broadsoft Germany GmbH

Placetel ist unser Ansprechpartner im Kommunikationsbereich, über den wir unsere Telefonanlage nutzen. Broadsoft Germany GmbH Lothringer Straße 56 D-50677 Köln. Weitere Informationen findest du unter https://www.placetel.de/rechtliches/datenschutzerklaerung .

Netpoint Media GmbH

Um Werbung für Sie anhand Ihrer Nutzungsinteressen zu optimieren, haben wir es folgendem Unternehmen gestattet, die vorgenannten Nutzungsdaten zu erheben und zu nutzen: Netpoint Media GmbH Rheinallee 60 55283 Nierstein Weitere Informationen hierzu – sowie die Möglichkeiten zur Deaktivierung nutzungsbasierter Online-Werbung - finden Sie in den Datenschutzhinweisen unseres Vermarkters: www.netpoint-media.de/technik/datenschutz.

Smartclip Holding AG

Smartclip erhält Daten um die Einblendung von Werbemitteln, für den User auszusteuern und zu optimieren. Dieser Anbieter verarbeitet Daten nur als Auftragsverarbeiter gemäß unseren Weisungen und nicht zu eigenen Zwecken. Smartclip Holding AG Kleiner Burstah 12 / Nikolaikontor 20457 Hamburg. Weitere Informationen zu diesem Tool finden Sie unter http://www.smartclip.com/de/datenschutz/ .

MAIRDUMONT NETLETIX GmbH & Co. KG

Mit Mairdumont nutzt Spotfilm Daten, um die Einblendung von Werbemitteln, für den User auszusteuern und zu optimieren. Dieser Anbieter verarbeitet Daten nur als Auftragsverarbeiter gemäß unseren Weisungen und nicht zu eigenen Zwecken. MAIRDUMONT NETLETIX GmbH & Co. KG Marco-Polo-Straße 1 D – 73760 Ostfildern (Kemnat). Weitere Informationen zu diesem Tool finden Sie unter https://www.mairdumont-netletix.com/wer-wir-sind/datenschutzerklaerung/ .

Ströer SSP GmbH

Stroer Digital erhält anonymsierte Daten um Werbemittel, für den User auszusteuern und zu optimieren. Dieser Anbieter verarbeitet Daten nur als Auftragsverarbeiter gemäß unseren Weisungen und nicht zu eigenen Zwecken. Ströer SSP GmbH St.-Martin-Str. 106. 81669 München. Weitere Informationen zu diesem Tool finden Sie unter https://www.stroeer.com/de/service/datenschutz.html .

madvertise media GmbH

Die madvertise media GmbH nutzt Technologien, um die Einblendung von Werbemitteln, für den User auszusteuern und zu optimieren. Dieser Anbieter verarbeitet Daten nur als Auftragsverarbeiter gemäß unseren Weisungen und nicht zu eigenen Zwecken. madvertise media GmbH Kottbusser Damm 79 10967 Berlin. Weitere Informationen zu diesem Tool finden Sie unter http://madvertise.com/de/agb/ .

inwave media GmbH

Unsere Webseiten werden durch die inwave media GmbH, Koppel 34-36, 20099 Hamburg, nachfolgend „inwave“ genannt, bzw. von Dritten in Ihrem Auftrag vermarktet. Inwave arbeitet mit den nachfolgend aufgelisteten Partnern und Dienstleistern zusammen, um die Werbung anhand Ihrer Interessen zu optimieren. Nähere Datenschutzbestimmungen und den Partnern von inwave media GmbH: http://www.inwave-media.de/vermarkter-datenschutz/

zoom.in Deutschland GmbH

Zoom.in darf auf anonymisierte Daten zugreifen, um Kundenorientierte Werbemittel beim User anzeigen zu lassen. Zoom.in Deutschland GmbH Reichenberger Str. 36, 10999 Berlin Näheres zu den Datenschutzbestimmungen lassen sich hier nachlesen: http://zoomin.tv/legal/ZOOMINTV-PrivacyPolicy-May2018.pdf

Weischer.Online GmbH

Die Weischer.Online GmbH, Elbberg 7, 22767 Hamburg, vermarktet Werbeflächen auf den Online-Angeboten ihrer Vermarktungspartner. Eine Zusammenstellung der Vermarktungspartner finden Sie auf der Website http://www.weischeronline.de unter dem Reiter „Portfolio“.

Weischer.Online legt auf das Recht auf informationelle Selbstbestimmung der Nutzer unserer Inhalte größten Wert und beachtet selbstverständlich die gesetzlichen Vorgaben zu Datenschutz und Datensicherheit. Es werden keine personenbezogenen Daten erhoben oder verarbeitet, also keine Angaben, die einen Rückschluss auf Ihre Identität zulassen (z. B. Ihr Name, Ihre Anschrift oder Ihre E-Mail-Adresse). Dieser Anbieter verarbeitet Daten nur als Auftragsverarbeiter gemäß unseren Weisungen und nicht zu eigenen Zwecken. Weitere Informationen zu diesem Tool finden Sie unter https://weischer.media/de/de/datenschutzerklaerung/ .

SMARTSTREAM.TV GmbH

Anbieter der SMARTSTREAM.TV ist die SMARTSTREAM.TV GmbH, Dachauer Straße 15c, 80335 München, die Technologien einsetzt um die Einblendung von Werbemitteln, für den User auszusteuern und zu optimieren. Mehr Informationen finden Sie unter: https://www.smartstream.tv/de/datenschutz

Sie haben das Recht, jederzeit die Aufzeichnung von Messdaten durch das SMARTSTREAM.TV System zu unterbinden, indem Sie die Möglichkeit eines Widerspruchs (Opt-Out) https://www.smartstream.tv/en/cookie-opt-out nutzen. Eine bereits erteilte Einwilligung können Sie ebenfalls jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Stailamedia AG

Dieser Anbieter verarbeitet Daten nur als Auftragsverarbeiter gemäß unseren Weisungen und nicht zu eigenen Zwecken. Stailamedia AG Limmatstrasse 214 CH-8005 Zürich Schweiz. Weitere Informationen zu diesem Tool finden Sie unter http://www.stailamedia.com/privacy/ .

Sie haben das Recht, jederzeit die Aufzeichnung von Messdaten durch das SMARTSTREAM.TV System zu unterbinden, indem Sie die Möglichkeit eines Widerspruchs (Opt-Out) https://www.smartstream.tv/en/cookie-opt-out nutzen. Eine bereits erteilte Einwilligung können Sie ebenfalls jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Yieldlab AG

Die Yieldlab AG verarbeitet Daten nur als Auftragsverarbeiter gemäß unseren Weisungen und nicht zu eigenen Zwecken.

Yieldlab AG, Colonnaden 41, 20345 Hamburg Weitere Informationen zur Datennutzung und zum Opt-out erhalten Sie in der Datenschutzerklärung des Unternehmens: http://www.yieldlab.de/metanavigation/datenschutzerklaerung/

SpotX

Dieser Anbieter verarbeitet Daten nur als Auftragsverarbeiter gemäß unseren Weisungen und nicht zu eigenen Zwecken.

SpotX Deutschland GmbH, Kleiner Burstah 12 20457 Hamburg Weitere Informationen zur Datennutzung und zum Opt-out erhalten Sie in der Datenschutzerklärung des Unternehmens: https://www.spotx.tv/privacy-policy/

SmartAd

Über den von Spotfilm eingesetzten Smart AdServer, der Firma SMART ADSERVER SAS, Registered office: 66 Rue de la Chaussée d’Antin 75009 der zur technischen Ausspielung von Werbung neben unserem eigenen System eingesetzt wird, werden keine personenbezogenen Daten gesammelt. Etwaige Targetings, die mit dem Targeting-Parameter übergeben werden, werden nicht für den User gespeichert. Eingesetzt wird dazu eine individuelle User ID, die es ermöglicht, die Häufigkeit der Anzeige von Werbemitteln innerhalb einer Kampagne pro User zu beschränken. Diese User ID wechselt pro App und lässt keinerlei Rückschlüsse auf einzelnen Personen zu.

Die Datenschutzerklärung von Smart Adserver finden Sie unter folgendem Link:

http://smartadserver.com/company/privacy-policy/. Um sich vom Targeting durch den Smart Adserver auf Websites auszuschließen, haben sie darüber hinaus die Möglichkeit zum Opt.-Out mittels Klicken dieses Links: http://ww.smartadserver.com/diffx/opt Sie werden nach dem Klicken auf eine Seite weitergeleitet, die Ihr Opt-Out bestätigt. Danach wird der Smart AdServer keine Cookies mehr auf Ihrem Computer oder Ihrem Smartphone speichern.

Soziale Netzwerke

Du findest uns auch in sozialen Netzwerken fremder Unternehmen, wie z. B. Facebook oder Twitter. Zudem haben wir einzelne Funktionen dieser Netzwerke auch in unsere Onlinedienste integriert. Beides kannst Du allerdings nur nutzen, wenn Du bei dem jeweiligen sozialen Netzwerk registriert und angemeldet bist. Bitte beachte, dass für die Nutzung des jeweiligen sozialen Netzwerks die Nutzungs- und Datenschutzbedingungen dieses Unternehmens gelten, auf die wir keinen Einfluss haben. Wir erklären Dir aber gern, wie solche Netzwerke Deine personenbezogenen Daten in diesem Zusammenhang verarbeiten:

Facebook

Wir haben auf dieser Website Komponenten des Unternehmens Facebook integriert. Facebook ist ein soziales Netzwerk.

Ein soziales Netzwerk ist ein im Internet betriebener sozialer Treffpunkt, eine Online-Gemeinschaft, die es den Nutzern in der Regel ermöglicht, untereinander zu kommunizieren und im virtuellen Raum zu interagieren. Ein soziales Netzwerk kann als Plattform zum Austausch von Meinungen und Erfahrungen dienen oder ermöglicht es der Internetgemeinschaft, persönliche oder unternehmensbezogene Informationen bereitzustellen. Facebook ermöglicht den Nutzern des sozialen Netzwerkes unter anderem die Erstellung von privaten Profilen, den Upload von Fotos und eine Vernetzung über Freundschaftsanfragen.

Betreibergesellschaft von Facebook ist die Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA. Für die Verarbeitung personenbezogener Daten Verantwortlicher ist, wenn eine betroffene Person außerhalb der USA oder Kanada lebt, die Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland.

Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Website, die durch uns betrieben wird und auf welcher eine Facebook-Komponente (Facebook-Plug-In) integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Facebook-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden Facebook-Komponente von Facebook herunterzuladen. Eine Gesamtübersicht über alle Facebook-Plug-Ins kann unter https://developers.facebook.com/docs/plugins/?locale=de_DE abgerufen werden. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Facebook Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Website durch die betroffene Person besucht wird.

Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei Facebook eingeloggt ist, erkennt Facebook mit jedem Aufruf unserer Website durch die betroffene Person und während der gesamten Dauer des jeweiligen Aufenthaltes auf unserer Website, welche konkrete Unterseite unserer Website die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch die Facebook-Komponente gesammelt und durch Facebook dem jeweiligen Facebook-Account der betroffenen Person zugeordnet. Betätigt die betroffene Person einen der auf unserer Website integrierten Facebook-Buttons, beispielsweise den „Gefällt mir“-Button, oder gibt die betroffene Person einen Kommentar ab, ordnet Facebook diese Information dem persönlichen Facebook-Benutzerkonto der betroffenen Person zu und speichert diese personenbezogenen Daten.

Facebook erhält über die Facebook-Komponente immer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Website besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Website gleichzeitig bei Facebook eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person die Facebook-Komponente anklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an Facebook von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Website aus ihrem Facebook-Account ausloggt.

Die von Facebook veröffentlichte Datenrichtlinie, die unter https://de-de.facebook.com/about/privacy/ abrufbar ist, gibt Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch Facebook. Ferner wird dort erläutert, welche Einstellungsmöglichkeiten Facebook zum Schutz der Privatsphäre der betroffenen Person bietet. Zudem sind unterschiedliche Applikationen erhältlich, die es ermöglichen, eine Datenübermittlung an Facebook zu unterdrücken. Solche Applikationen können durch die betroffene Person genutzt werden, um eine Datenübermittlung an Facebook zu unterdrücken.

Google+

Wir haben auf dieser Website als Komponente die Google+ Schaltfläche integriert. Google+ ist ein sogenanntes soziales Netzwerk. Ein soziales Netzwerk ist ein im Internet betriebener sozialer Treffpunkt, eine Online-Gemeinschaft, die es den Nutzern in der Regel ermöglicht, untereinander zu kommunizieren und im virtuellen Raum zu interagieren. Ein soziales Netzwerk kann als Plattform zum Austausch von Meinungen und Erfahrungen dienen oder ermöglicht es der Internetgemeinschaft, persönliche oder unternehmensbezogene Informationen bereitzustellen. Google+ ermöglicht den Nutzern des sozialen Netzwerkes unter anderem die Erstellung von privaten Profilen, den Upload von Fotos und eine Vernetzung über Freundschaftsanfragen.

Betreibergesellschaft von Google+ ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Website, die durch uns betrieben wird und auf welcher eine Google+ Schaltfläche integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Google+ Schaltfläche veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden Google+ Schaltfläche von Google herunterzuladen. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Google Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Website durch die betroffene Person besucht wird. Genauere Informationen zu Google+ sind unter https://developers.google.com/+/ abrufbar.

Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei Google+ eingeloggt ist, erkennt Google mit jedem Aufruf unserer Website durch die betroffene Person und während der gesamten Dauer des jeweiligen Aufenthaltes auf unserer Website, welche konkrete Unterseite unserer Website die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch die Google+ Schaltfläche gesammelt und durch Google dem jeweiligen Google+-Account der betroffenen Person zugeordnet.

Betätigt die betroffene Person einen der auf unserer Website integrierten Google+-Buttons und gibt damit eine Google+1 Empfehlung ab, ordnet Google diese Information dem persönlichen Google+-Benutzerkonto der betroffenen Person zu und speichert diese personenbezogenen Daten. Google speichert die Google+1-Empfehlung der betroffenen Person und macht diese in Übereinstimmung mit den von der betroffenen Person diesbezüglich akzeptierten Bedingungen öffentlich zugänglich. Eine von der betroffenen Person auf dieser Website abgegebene Google+1-Empfehlung wird in der Folge zusammen mit anderen personenbezogenen Daten, wie dem Namen des von der betroffenen Person genutzten Google+1-Accounts und dem in diesem hinterlegten Foto in anderen Google-Diensten, beispielsweise den Suchmaschinenergebnissen der Google-Suchmaschine, dem Google-Konto der betroffenen Person oder an sonstigen Stellen, beispielsweise auf Websites oder im Zusammenhang mit Werbeanzeigen, gespeichert und verarbeitet. Ferner ist Google in der Lage, den Besuch auf dieser Website mit anderen bei Google gespeicherten personenbezogenen Daten zu verknüpfen. Google zeichnet diese personenbezogenen Informationen ferner mit dem Zweck auf, die unterschiedlichen Dienste von Google zu verbessern oder zu optimieren.

Google erhält über die Google+-Schaltfläche immer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Website besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Website gleichzeitig bei Google+ eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person die Google+-Schaltfläche anklickt oder nicht.

Ist eine Übermittlung personenbezogener Daten an Google von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese eine solche Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Website aus ihrem Google+-Account ausloggt.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ abgerufen werden. Weitere Hinweise von Google zur Google+1-Schaltfläche können unter https://developers.google.com/+/web/buttons-policy abgerufen werden.

Instagram

Wir setzen Komponenten des Dienstes Instagram ein. Instagram ist ein Dienst, der als audiovisuelle Plattform zu qualifizieren ist und den Nutzern das Teilen von Fotos und Videos und zudem eine Weiterverbreitung solcher Daten in anderen sozialen Netzwerken ermöglicht. Betreiber von Instagram ist die Instagram LLC, 1 Hacker Way, Building 14 First Floor, Menlo Park, CA, USA. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Website, auf der eine Instagram-Komponente (Insta-Button) integriert wurde, erhält Instagram Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Website durch die betroffene Person besucht wird. Sofern Sie gleichzeitig bei Instagram eingeloggt sind, erkennt Instagram mit jedem Aufruf unserer Website und während der gesamten Dauer des jeweiligen Aufenthaltes auf unserer Website, welche konkrete Unterseite besucht wurde. Diese Informationen werden durch die Instagram-Komponente gesammelt und durch Instagram Ihrem Instagram-Account zugeordnet. Betätigen Sie einen der auf unserer Website integrierten Instagram-Buttons, werden die damit übertragenen Daten und Informationen dem persönlichen Instagram-Benutzerkonto zugeordnet und von Instagram gespeichert und verarbeitet. Instagram erhält über die Instagram-Komponente immer dann eine Information darüber, dass Sie unsere Website besucht haben, wenn Sie zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Website gleichzeitig bei Instagram eingeloggt sind; dies findet unabhängig davon statt, ob Sie die Instagram-Komponente anklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an Instagram von Ihnen nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass Sie sich vor einem Aufruf unserer Website aus Ihrem Instagram-Account ausloggt. Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Instagram können unter https://help.instagram.com/155833707900388 und https://www.instagram.com/about/legal/privacy/ abgerufen werden.

LinkedIn

Wir haben auf dieser Website Komponenten der LinkedIn Corporation integriert. LinkedIn ist ein Internetbasiertes soziales Netzwerk, das eine Konnektierung der Nutzer mit bestehenden Geschäftskontakten sowie das Knüpfen von neuen Businesskontakten ermöglicht. Über 400 Millionen registrierte Personen nutzen LinkedIn in mehr als 200 Ländern. Damit ist LinkedIn derzeit die größte Plattform für Businesskontakte und eine der meistbesuchten Websites der Welt.

Betreibergesellschaft von LinkedIn ist die LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court Mountain View, CA 94043, USA. Für Datenschutzangelegenheiten außerhalb der USA ist LinkedIn Ireland, Privacy Policy Issues, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Ireland, zuständig.

Bei jedem einzelnen Abruf unserer Website, die mit einer LinkedIn-Komponente (LinkedIn-Plug-In) ausgestattet ist, veranlasst diese Komponente, dass der von der betroffenen Person verwendete Browser eine entsprechende Darstellung der Komponente von LinkedIn herunterlädt. Weitere Informationen zu den LinkedIn-Plug-Ins können unter https://developer.linkedin.com/plugins abgerufen werden. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält LinkedIn Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Website durch die betroffene Person besucht wird.

Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei LinkedIn eingeloggt ist, erkennt LinkedIn mit jedem Aufruf unserer Website durch die betroffene Person und während der gesamten Dauer des jeweiligen Aufenthaltes auf unserer Website, welche konkrete Unterseite unserer Website die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch die LinkedIn-Komponente gesammelt und durch LinkedIn dem jeweiligen LinkedIn-Account der betroffenen Person zugeordnet. Betätigt die betroffene Person einen auf unserer Website integrierten LinkedIn-Button, ordnet LinkedIn diese Information dem persönlichen LinkedIn-Benutzerkonto der betroffenen Person zu und speichert diese personenbezogenen Daten.

LinkedIn erhält über die LinkedIn-Komponente immer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Website besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufes unserer Website gleichzeitig bei LinkedIn eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person die LinkedIn-Komponente anklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an LinkedIn von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Website aus ihrem LinkedIn-Account ausloggt.

LinkedIn bietet unter https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls die Möglichkeit, E-Mail-Nachrichten, SMS-Nachrichten und zielgerichtete Anzeigen abzubestellen sowie Anzeigen-Einstellungen zu verwalten. LinkedIn nutzt ferner Partner wie Quantcast, Google Analytics, BlueKai, DoubleClick, Nielsen, Comscore, Eloqua und Lotame, die Cookies setzen können. Solche Cookies können unter https://www.linkedin.com/legal/cookie-policy abgelehnt werden. Die geltenden Datenschutzbestimmungen von LinkedIn sind unter https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy abrufbar. Die Cookie-Richtlinie von LinkedIn ist unter https://www.linkedin.com/legal/cookie-policy abrufbar.

Pinterest

Wir haben auf dieser Website Komponenten der Pinterest Inc. integriert. Pinterest ist ein sogenanntes soziales Netzwerk. Ein soziales Netzwerk ist ein im Internet betriebener sozialer Treffpunkt, eine Online-Gemeinschaft, die es den Nutzern in der Regel ermöglicht, untereinander zu kommunizieren und im virtuellen Raum zu interagieren. Ein soziales Netzwerk kann als Plattform zum Austausch von Meinungen und Erfahrungen dienen oder ermöglicht es der Internetgemeinschaft, persönliche oder unternehmensbezogene Informationen bereitzustellen. Pinterest ermöglicht den Nutzern des sozialen Netzwerkes unter anderem, Bilderkollektionen und Einzelbilder sowie Beschreibungen an virtuellen Pinnwänden zu veröffentlichen (sogenanntes pinnen), welche dann wiederum von anderen Nutzern geteilt (sogenanntes repinnen) oder kommentiert werden können.

Betreibergesellschaft von Pinterest ist die Pinterest Inc., 808 Brannan Street, San Francisco, CA 94103, USA.

Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Website, die durch uns betrieben wird und auf welcher eine Pinterest-Komponente (Pinterest-Plug-In) integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Pinterest-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden Pinterest-Komponente von Pinterest herunterzuladen. Mehr Informationen zu Pinterest sind unter https://pinterest.com/ abrufbar. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Pinterest Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Website durch die betroffene Person besucht wird.

Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei Pinterest eingeloggt ist, erkennt Pinterest mit jedem Aufruf unserer Website durch die betroffene Person und während der gesamten Dauer des jeweiligen Aufenthaltes auf unserer Website, welche konkrete Unterseite unserer Website die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch die Pinterest-Komponente gesammelt und durch Pinterest dem jeweiligen Pinterest-Account der betroffenen Person zugeordnet. Betätigt die betroffene Person einen auf unserer Website integrierten Pinterest-Button, ordnet Pinterest diese Information dem persönlichen Pinterest-Benutzerkonto der betroffenen Person zu und speichert diese personenbezogenen Daten.

Pinterest erhält über die Pinterest-Komponente immer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Website besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Website gleichzeitig bei Pinterest eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person die Pinterest-Komponente anklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an Pinterest von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Website aus ihrem Pinterest-Account ausloggt.

Die von Pinterest veröffentlichte Datenschutzrichtlinie, die unter https://about.pinterest.com/privacy-policy abrufbar ist, gibt Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch Pinterest.

Twitter

Wir haben auf dieser Website Komponenten von Twitter integriert. Twitter ist ein multilingualer öffentlich zugänglicher Mikroblogging-Dienst, auf welchem die Nutzer sogenannte Tweets, also Kurznachrichten, die auf 140 Zeichen begrenzt sind, veröffentlichen und verbreiten können. Diese Kurznachrichten sind für jedermann, also auch für nicht bei Twitter angemeldete Personen abrufbar. Die Tweets werden aber auch den sogenannten Followern des jeweiligen Nutzers angezeigt. Follower sind andere Twitter-Nutzer, die den Tweets eines Nutzers folgen. Ferner ermöglicht Twitter über Hashtags, Verlinkungen oder Retweets die Ansprache eines breiten Publikums.

Betreibergesellschaft von Twitter ist die Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA.

Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Website, die durch den für uns betrieben wird und auf welcher eine Twitter-Komponente (Twitter-Button) integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Twitter-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden Twitter-Komponente von Twitter herunterzuladen. Weitere Informationen zu den Twitter-Buttons sind unter https://about.twitter.com/de/resources/buttons abrufbar. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Twitter Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Website durch die betroffene Person besucht wird. Zweck der Integration der Twitter-Komponente ist es, unseren Nutzern eine Weiterverbreitung der Inhalte diese Website zu ermöglichen, diese Website in der digitalen Welt bekannt zu machen und unsere Besucherzahlen zu erhöhen.

Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei Twitter eingeloggt ist, erkennt Twitter mit jedem Aufruf unserer Website durch die betroffene Person und während der gesamten Dauer des jeweiligen Aufenthaltes auf unserer Website, welche konkrete Unterseite unserer Website die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch die Twitter-Komponente gesammelt und durch Twitter dem jeweiligen Twitter-Account der betroffenen Person zugeordnet. Betätigt die betroffene Person einen der auf unserer Website integrierten Twitter-Buttons, werden die damit übertragenen Daten und Informationen dem persönlichen Twitter-Benutzerkonto der betroffenen Person zugeordnet und von Twitter gespeichert und verarbeitet.

Twitter erhält über die Twitter-Komponente immer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Website besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Website gleichzeitig bei Twitter eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person die Twitter-Komponente anklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an Twitter von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Website aus ihrem Twitter-Account ausloggt.

Die geltenden Datenschutzbestimmungen von Twitter sind unter ttps://twitter.com/privacy?lang=de abrufbar.

Xing

Wir haben auf dieser Website Komponenten von Xing integriert. Xing ist ein Internetbasiertes soziales Netzwerk, das die Konnektierung der Nutzer mit bestehenden Geschäftskontakten sowie das Knüpfen von neuen Businesskontakten ermöglicht. Die einzelnen Nutzer können bei Xing ein persönliches Profil von sich anlegen. Unternehmen können beispielsweise Unternehmensprofile erstellen oder Stellenangebote auf Xing veröffentlichen.

Betreibergesellschaft von Xing ist die XING SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Deutschland.

Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Website, die durch den für die uns betrieben wird und auf welcher eine Xing-Komponente (Xing-Plug-In) integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Xing-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden Xing-Komponente von Xing herunterzuladen. Weitere Informationen zum den Xing-Plug-Ins können unter https://dev.xing.com/plugins abgerufen werden. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Xing Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Website durch die betroffene Person besucht wird.

Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei Xing eingeloggt ist, erkennt Xing mit jedem Aufruf unserer Website durch die betroffene Person und während der gesamten Dauer des jeweiligen Aufenthaltes auf unserer Website, welche konkrete Unterseite unserer Website die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch die Xing-Komponente gesammelt und durch Xing dem jeweiligen Xing-Account der betroffenen Person zugeordnet. Betätigt die betroffene Person einen der auf unserer Website integrierten Xing-Buttons, beispielsweise den „Share“-Button, ordnet Xing diese Information dem persönlichen Xing-Benutzerkonto der betroffenen Person zu und speichert diese personenbezogenen Daten.

Xing erhält über die Xing-Komponente immer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Website besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Website gleichzeitig bei Xing eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person die Xing-Komponente anklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an Xing von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Website aus ihrem Xing-Account ausloggt.

Die von Xing veröffentlichten Datenschutzbestimmungen, die unter https://www.xing.com/privacy abrufbar sind, geben Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch Xing. Ferner hat Xing unter https://www.xing.com/app/share?op=data_protection Datenschutzhinweise für den XING-Share-Button veröffentlicht.

YouTube

Wir haben auf dieser Website Komponenten von YouTube integriert. YouTube ist ein Internet-Videoportal, dass Video-Publishern das kostenlose Einstellen von Videoclips und anderen Nutzern die ebenfalls kostenfreie Betrachtung, Bewertung und Kommentierung dieser ermöglicht. YouTube gestattet die Publikation aller Arten von Videos, weshalb sowohl komplette Film- und Fernsehsendungen, aber auch Musikvideos, Trailer oder von Nutzern selbst angefertigte Videos über das Internetportal abrufbar sind.

Betreibergesellschaft von YouTube ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Die YouTube, LLC ist einer Tochtergesellschaft der Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Website, die durch den für uns betrieben wird und auf welcher eine YouTube-Komponente (YouTube-Video) integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige YouTube-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden YouTube-Komponente von YouTube herunterzuladen. Weitere Informationen zu YouTube können unter https://www.youtube.com/yt/about/de/ abgerufen werden. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhalten YouTube und Google Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Website durch die betroffene Person besucht wird.

Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei YouTube eingeloggt ist, erkennt YouTube mit dem Aufruf einer Unterseite, die ein YouTube-Video enthält, welche konkrete Unterseite unserer Website die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch YouTube und Google gesammelt und dem jeweiligen YouTube-Account der betroffenen Person zugeordnet.

YouTube und Google erhalten über die YouTube-Komponente immer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Website besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Website gleichzeitig bei YouTube eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person ein YouTube-Video anklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an YouTube und Google von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Website aus ihrem YouTube-Account ausloggt.

Die von YouTube veröffentlichten Datenschutzbestimmungen, die unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ abrufbar sind, geben Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch YouTube und Google.

Auf Smartphones und Tablets werden die vorgenannten Services häufig nicht durch Plug-ins umgesetzt, sondern durch eine geräteinterne „Teilen“-Funktion. Entsprechend dessen Einstellungen können Informationen auch an weitere Social-Media-Dienstleister gegeben werden. Bitte entnehmen Sie Details hierzu Ihren Geräteinformationen.

Zahlungsdienstleister

Für den Fall, dass Du einen zahlungspflichtigen Dienst nutzt oder etwas über unsere Website / App erwirbst, bieten wir verschiedene Zahlungsmethoden an. Solltest Du sich dafür entscheiden, einen dieser Zahlungsdienstleister zu nutzen, verlässt Du unsere Seite. Sämtliche Daten werden dann von diesem Zahlungsdienstleister erhoben und verarbeitet. Wir erhalten dabei keinerlei personenbezogene Daten, insbesondere keine Bank- oder Kreditkartendaten, sondern lediglich die Information, dass die Zahlung erfolgreich getätigt wurde. Die folgenden Zahlungsdienstleister stehen Dir zur Verfügung:

Wirecard AG

Wirecard ist unser Zahlungsabwickler für Spotfilm Plus. Wirecard entwickelt individuelle Lösungen für Kunden aus Handel, Service und Banken. Damit schaffen wir die Voraussetzung für eine sichere, transparente, effiziente und auch grenzüberschreitende Zahlungsabwicklung. Wir übermitteln an Wirecard folgendene Daten: Vor- und Nachnahme, Kreditkartendaten. Wirecard AG Einsteinring 35 85609 Aschheim Deutschland. Weitere Informationen findest Du unter https://www.wirecard.de/datenschutz/ .

10. Sonstige Dienste

Weitere Dienste, die wir verwenden sind:

Facebook Connect

Du kannst Dich bei der Abgabe von Kommentaren auf bestimmten Spotfilm-Seiten auch über einen Facebook-Account einloggen.

Facebook Connect ist ein Angebot von Facebook Ireland Limited, 5-7 Hanover Quay, Dublin 2, Ireland. Die Nutzung von Facebook Connect unterliegt den Datenschutzbedingungen und Nutzungsbedingungen von Facebook. Entscheidest Du dich für die Registrierung mit einem Facebook-Konto, wirst Du in einem ersten Schritt unmittelbar zu Facebook weitergeleitet. Dort bittet Facebook darum, die Zugangsdaten anzugeben und sich bei Facebook anzumelden oder zu registrieren. Ist man in diesem Moment bereits bei Facebook eingeloggt, wird diese Abfrage zur Anmeldung übersprungen. Wichtig: Wir erhalten dadurch keine Zugangsdaten. Bei der Anmeldung über Facebook Connect werden Facebook-Profildaten und laut Facebook-Definition „öffentliche Informationen“ ( https://www.facebook.com/about/privacy/your-info/ ) aus Deinem Facebook-Profil an uns übertragen, also solche, die Du öffentlich zugänglich machst oder für die jeweilige Anwendung freigibst. „Öffentlich“ bedeutet im Zusammenhang mit Facebook, dass jeder auch außerhalb von Facebook diese Daten sehen kann. Hierzu zählen Dein Name, Dein Profil- und Titelbild, Dein Geschlecht, Netzwerke, Nutzername (Facebook URL) und Nutzerkennnummer (Facebook ID). Umgekehrt können auch Daten von uns an Dein Facebook-Profil übertragen werden. Wenn Du dich über Facebook Connect bei uns anmeldest, speichern und verarbeiten wir Deine an uns übertragenen Daten zum Zweck der Registrierung.

Mailchimp

Der Versand der Newsletter erfolgt mittels des Versanddienstleisters „MailChimp“, einer Newsletterversandplattform des US-Anbieters Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA. Die Datenschutzbestimmungen des Versanddienstleisters können Sie hier einsehen: https://mailchimp.com/legal/privacy/. The Rocket Science Group LLC d/b/a MailChimp ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäisches Datenschutzniveau einzuhalten ( https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TO6hAAG&status=Active ). Der Versanddienstleister wird auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und eines Auftragsverarbeitungsvertrages gem. Art. 28 Abs. 3 S. 1 DSGVO eingesetzt. Der Versanddienstleister kann die Daten der Empfänger in pseudonymer Form, d.h. ohne Zuordnung zu einem Nutzer, zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für statistische Zwecke verwenden. Der Versanddienstleister nutzt die Daten unserer Newsletterempfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder um die Daten an Dritte weiterzugeben.

Ihre bei der Newsletter Anmeldung gespeicherten Daten (E-Mail-Adresse, ggf. Name, IP-Adresse, Datum sowie die Uhrzeit Ihrer Anmeldung) werden an einen Server der Firma The Rocket Science Group in den USA übertragen und dort unter Beachtung des „EU-US Privacy Shield“ gespeichert.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei MailChimp finden Sie unter: http://mailchimp.com/legal/privacy/

Weitere Informationen zu dem „EU-US Privacy Shield“ finden Sie unter:

Die Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit

http://ec.europa.eu/justice/data-protection/international-transfers/eu-us-privacy-shield/index_en.htm

Das Abonnement dieses Newsletters und damit die Einwilligung in die Speicherung Ihrer Daten können Sie jederzeit für die Zukunft kündigen bzw. widerrufen. Einzelheiten hierzu können Sie der Bestätigungsmail sowie jedem einzelnen Newsletter entnehmen.

Newsletter – Erfolgsmessung

Die Newsletter enthalten einen sog. „web-beacon“, d.h. eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von unserem Server, bzw. sofern wir einen Versanddienstleister einsetzen, von dessen Server abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben. Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung der Services anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und ihres Leseverhaltens anhand derer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt. Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen Newsletterempfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch weder unser Bestreben, noch, sofern eingesetzt, das des Versanddienstleisters, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen uns viel mehr dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte auf sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden.

SMPL – simpleTechs

Die Datenerfassung sowie Datenspeicherung für einen „Netzkino Konto“ Account erfolgt in unserem Auftrag über die simpleTechs GmbH, Oranienburger Straße 27, 10117 Berlin.

Dabei werden Daten wie die E-Mail-Adresse, die ID’s der angeschauten Filme & ein Zeitstempel bei Abbruch des Filmes erhoben und gespeichert, um dem User die bestmögliche Usability zu gewährleisten.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei simpleTechs finden Sie unter: https://www.simpletechs.net/datenschutz

11. Speicherdauer

Wir speichern personenbezogene Daten nur solange wir dazu berechtigt sind und der Verarbeitungszweck nicht entfallen ist. Danach werden sie binnen kurzer Frist gelöscht.

Neben den Angaben zur Speicherdauer bestimmter Daten an anderen Stelle in dieser Datenschutzerklärung informieren wir dich wie folgt:

  • Hast Du ein Kundenkonto (dazu s.o.), werden Deine Bestellungen und Buchungen dort grundsätzlich so lange gespeichert, bis Du Dein Konto wieder löschst. Länger als vier Jahre zurückliegende Vorgänge werden danach sofort, jüngere Vorgänge rollierend mit Ablauf des vierten Jahres seit Buchung gelöscht. Nutzen Duals Gast die Direktbuchen-Funktion, so löschen wir die so erhobenen Daten nach einem Zeitraum von vier Jahren ab der Buchung. Die (sonstigen) Daten des Kundenkontos speichern wir so lange, bis Du Dein Konto wieder löschst bzw. Dich länger als 13 Monate nicht angemeldet hast.

  • Die Verarbeitung von Daten auf der Grundlage Deiner Einwilligung wird solange vorgenommen und die Daten werden so lange gespeichert, bis Du Deine Einwilligung uns gegenüber widerrufst.

  • Die genaue Speicherdauer eines Cookies kannst dem jeweiligen Cookie entnehmen, indem Du Dir den Cookie in Deinem Browser anzeigen lässt.

  • Zudem sehen die geltenden Gesetze bestimmte Mindestaufbewahrungsdauern vor. So verlangt das HGB und die AO die Aufbewahrung von Geschäftsbriefen für (mindestens) 6 Jahre; „Geschäftsbriefe“ sind dabei auch alle E-Mails, die wir mit Dir spezifisch austauschen. Die AO (Abgabenordnung) verlangt zudem für eine Reihe von anderen Daten eine Aufbewahrung von mindestens 10 Jahren.

Es ist uns indes nicht möglich, für alle Daten bzw. Datenkategorien die Speicherdauer exakt anzugeben. Wir richten und bei der Speicherdauer strikt an rechtlichen Erwägungen aus. Sind, zum Beispiel, aus einem Vertrag noch Ansprüche möglich, halten wir die entsprechenden Daten gespeichert, und bei der Anwendung von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO begrenzen Deine Interessen bzw. Grundrechte und Grundfreiheiten im Rahmen der vorzunehmenden Abwägung die Speicherdauer und bestimmten diese wesentlich mit.

12. Wiederholung von Einwilligungstexten

Im Folgenden finden Sie die Texte der Einwilligungen, die Spotfilm auf seinen Webseiten nutzt und die Sie Spotfilm ggf. erteilt haben. Spotfilm hat diese Einwilligungen dann ggf. protokolliert. Sie können Ihre Einwilligung(en) jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Registrierung für das „Mein Spotfilm” Kundenkonto

  • Spotfilm internet GmbH darf mir auf Basis meiner Interessen produkt- und Spotfilm-bezogene Nachrichten per E-Mail senden. Diese Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und stimme den Nutzungsbedingungen zu.

Erlaubnis zur E-Mail-Werbung

  • Spotfilm Schnäppchen & Aktionen per E-Mail

  • Spotfilm informiert Dich über Händler-Angebote und Spotfilm Dienste. Du kannst Dich jederzeit wie in den Datenschutzrichtlinien beschrieben abmelden.

  • Spotfilm informiert Dich über Händler-Angebote und Spotfilm Dienste. Du kannst Dich jederzeit wieder abmelden.

  • Spotfilm Schnäppchen, Aktionen & News per E-Mail erhalten. Abmeldung jederzeit möglich.

  • Ich bin einverstanden, dass Spotfilm mich über Händler-Angebote und Spotfilm Dienste informiert. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen, siehe Datenschutzerklärung.

13. Kontaktdaten und Deine Rechte als betroffene Person

Bitte wende Dich bei Fragen und Anregungen zum Datenschutz sowie zur Ausübung Deiner Rechte als betroffene Person (zu diesen sogleich) jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten:

Spotfilm Networx GmbH
Hauk Markus
datenschutz@Netzkino.de
Goerzallee 299
14167 Berlin

Widerruf von Einwilligungen / Widerspruch gegen die Datenverarbeitung

Deine abgegebenen Einwilligungen kannst Du jederzeit mit Wirkung für die Zukunft unter der. o. g. Kontaktadresse widerrufen. Insbesondere kannst Du der Verwendung Deiner E-Mail-Adresse zum Zwecke des Newsletterversandes jederzeit schriftlich oder in Textform an abbestellen@netzkino.de oder Ritterstraße 11 in 10969 Berlin mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.

Ferner hast Du das Recht aus Gründen, die sich aus Deiner besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Dich betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund eines berechtigten oder öffentlichen Interesses erfolgt, Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten im Falle des Widerspruchs nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die den Interessen, Rechten und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Sofern wir personenbezogene Daten verarbeiten, um Direktwerbung zu betreiben, so hast Du das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung unter der. o. g. Kontaktadresse einzulegen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Zudem hast Du das Recht, aus Gründen, die sich aus Deiner besonderen Situation ergeben, gegen die Dich betreffende Verarbeitung personenbezogener Daten, die bei uns zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken erfolgen, Widerspruch einzulegen, es sei denn, eine solche Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.

Art. 15 DS-GVO – Auskunftsrecht der betroffenen Person

Du hast das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden und wenn ja, welche dies sind sowie die näheren Umstände der Datenverarbeitung.

Art. 16 DS-GVO – Recht auf Berichtigung:

Du hast das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung Dich betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Dabei hast Du unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung auch das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

Art. 17 DS-GVO – Recht auf Löschung:

Du hast das Recht, von uns zu verlangen, dass Dich betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, wenn und soweit dafür die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen.

Art. 18 DS-GVO – Recht auf Einschränkung der Verarbeitung:

Du hast das Recht, von uns bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen.

Art. 20 DS-GVO – Recht auf Datenübertragbarkeit:

Du hast das Recht, im Falle der Verarbeitung aufgrund einer Einwilligung oder zur Erfüllung eines Vertrags, die Dich betreffenden personenbezogenen Daten, die Du uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln oder die Daten direkt an den anderen Verantwortlichen übermitteln zu lassen, soweit dies technisch machbar ist.

Art. 77 DSGVO i. V. m. § 19 BDSG (neu) – Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde:

Du hast das Recht, jederzeit Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Deines Aufenthaltsorts, Deines Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, einzulegen, wenn Du der Ansicht bist, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen geltendes Recht verstößt.

Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung

Wir verzichten auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling.

Stand: 25. Mai 2019