• Klaudia Patacz

Netzkino erzielt hervorragende Werbeauslastung


Der Berliner VoD-Anbieter Netzkino hat zum 4. Quartal 2021 seine Werbeauslastung bedeutend steigern können. So erreicht der Streaming-Dienst nun eine Ad Fill von annähernd 100% auf seiner Webseite www.netzkino.de.


Der Grund für die ausgezeichnete Ad Fill ist, neben leistungsfähigen Werbepartnern, vor allem auch der gegenwärtig starke Wettbewerb im Werbemarkt. Die Abnahme der freien Werbeplätze wurde so in großem Maße gefördert, was gleichzeitig zu höheren Verkaufspreisen (TKPs) für die einzelnen Werbeplätze führte.


Abseits der Webseite www.netzkino.de, konnte die Werbeauslastung zudem im Bereich des Connected TV sowie auf zahlreichen externen Markenkanälen des Streaming Anbieters gesteigert werden. Damit sichert sich Netzkino gleich an mehreren Fronten die Vorteile des aktuell stark florierenden Werbemarktes.


Um die ausgezeichnete Ad Fill-Quote von nahezu 100% zu erreichen, setzt der Streamingdienst Netzkino auf mehrere Standbeine. Hierzu zählen die Direktvermarktung sowie Kooperationen mit Digitalvermarktern wie Ströer, Goldbach, Smartclip & Co. Aber auch Ad Exchange, Googles Marktplatz für Werbeanzeigen, sowie Googles Open Bidding spielen für den VoD-Service eine wichtige Rolle. Googles Open Bidding Lösung ermöglicht Netzkino den Zugang zu programmatischen Marktplätzen außerhalb des Google Universums (wie z.B. Pubmatic und Index Exchange) was für zusätzliche Reichweite und gesteigerten Wettbewerb führt.



Eine hohe Werbeauslastung und steigende Werbepreise wirken sich auch positiv auf die Netzkino-Nutzer aus. Zum einen steigt die Werbevielfalt und somit die Anzahl an für den Nutzer relevanten Werbeanzeigen. Zum anderen werden Mehreinnahmen durch die Akquisition neuer und hochwertiger Filmtitel an die Nutzer weitergegeben. Dies erhöht neben der Filmauswahl, gleichzeitig die User Experience und somit die Zufriedenheit der Filmfans um ein Vielfaches.


Durch die mit dem hohen Ad Fill einhergehenden Werbeeinnahmen, können in Zukunft weitere spektakuläre Filme von Netzkino akquiriert werden. Bereits in der Vergangenheit konnte der Streaming-Dienst diesen Vorteil an die Filmfans weitergeben: Mit erstklassigen Major-Inhalten, wie Fight Club, L.A. Confidential, Almost Famous – Fast berühmt und vielen A-Movies mehr.


Die bei Netzkino geschaltete Werbung wird zu Beginn eines jeden Films, als auch in kurzen Unterbrechungen während des Films ausgestrahlt. Durch das Schalten von Werbung kann Netzkino seinen Nutzern ein kostenloses Streaming-Erlebnis mit über 2.500 Filmen aus allen Genres bieten.



Netzkino ist der größte werbefinanzierte Video-on-Demand (AVOD) Anbieter für Spielfilme im deutschsprachigen Raum und eine Marke der Spotfilm Networx GmbH. Es sind mehr als 2.500 Filme auf allen nennenswerten Endgeräten verfügbar. Mit monatlich über zehn Millionen Filmsichtungen, stellt die Plattform ein modernes, innovatives Free-TV dar. Der hauseigene YouTube-Kanal ist mit 1.26 Millionen Abonnenten der bekannteste und größte deutsche Spielfilmkanal auf der Plattform.


Ansprechpartnerin für Presseanfragen:


Klaudia Patacz


Managerin für Marketing & Kommunikation

E-Mail: k.patacz@spotfilm-networx.com

32 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
Spotfilm_Logo_rund.png